nor

Dörpe, ökologisch Bauen im Zentrum

Beim Rundgang durch Dörpe konnten diverse Gebäude angesehen werden, bei denen ökologisches und enregiesparendes Bauen im Vordergrund steht.

Leider sorgt auch die hier wie anderswo leer geräumte Feldmark für Probleme mit Hochwasser.

Das anschließend Bürger*innengespräch drehte sich um das Thema öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV). Eine bessere Anbindung, auch über die Kreisgrenzen hinweg, wurde als wünschenswert erachtet.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel